TZB Göppingen Praxis für Sozialpädagogen, Therapeut, Psychotherapeuten, Sozialarbeitern, Mediatorin, Juristin, Kindertherapie, jugendtherapie

Elterntraining / Elterncoaching im TZB Göppingen

Das Elterntraining bei ADS/ADHS wurde 2002 von der Erziehungswissenschaftlerin und Psychologin Christine Falk-Frühbrot entwickelt. Das Konzept basiert auf in der Praxis bewährte verhaltens-, gesprächstherapeutischen und lösungsorientierten Ansätzen. Damit unterscheidet es sich von anderen Elterntrainings, die entweder verhaltenstherapeutisch oder gesprächstherapeutisch ausgerichtet sind und selten die Aufmerksamkeit auf Ausnahmen von Problemen, Ressourcen und Fortschritte lenken.

Über die Arbeit mit den Eltern wird das Kind in die Lage versetzt, die Bedürfnisse seiner Umwelt und die damit verbundenen Grenzen zu erkennen und zu respektieren. Gleichzeitig wird es angenommen wie es ist, mit seinen Gefühlen und seiner Art Gefühle auszudrücken. Die Häufigkeit problematischen Verhaltens / z.B. Wutanfälle, Nichtbefolgen von Aufforderungen, Aggressivität wird vermindert und erwünschtes Verhalten verstärkt. Das Kind lernt, sein Verhalten schrittweise besser zu steuern.

Ziel des Elterntrainings:

• Vermittlung von Wissen über die „Besonderheit“ des Kindes
• Erkennung der Grenzen sowie Ressourcen der Kinder
• Förderung einer konfliktfreien Eltern-Kind Beziehung
• Aktivierung positiver Ressourcen und Selbsthilfepotentiale
• Vermittlung und Erprobung von Strategien und Handlungsalternativen im Umgang bzw. bei der Bewältigung von Konflikten
• Verstehen von kindlichen Verhaltensweisen, Entwicklungen und Bedürfnissen
• Verminderung unerwünschter Verhaltensweisen des Kindes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren