TZB Göppingen Praxis für Sozialpädagogen, Therapeut, Psychotherapeuten, Sozialarbeitern, Mediatorin, Juristin, Kindertherapie, jugendtherapie

Entspannungstraining

Man versteht hierunter ein Entspannungsverfahren, das nach seinem Entwickler Arzt Edmund Jacobson benannt wurde. Er beschäftigte sich Anfang der 20. Jahrhunderts eingehend mit der Funktion von Muskeln und fand heraus, dass durch gezieltes Anspannen und Entspannen einzelner Muskelgruppen eine tiefe Entspannung erreicht werden kann.

Diese Form der Entspannung wird auch als „progressive Muskelentspannung (nach Jacobson)“ oder auch „progressiv Relaxation“ genannt und verhilft durch Auflösung von muskulären Spannungszuständen zu geistiger und körperlicher Ruhe und Erholung vom oft sehr belastenden Alltag.

Anwendungsbereiche:

• Verspannungen
• Kopfschmerzen
• Migräne
• Schmerzen
• Stress
• innere Unruhe
• Schlafstörungen
• Angstzustände
• Nervosität
• Spannungsgefühl
• Psychovegetatives Erschöpfungssyndrom
• Gesundheitsvorsorge
• Toleranzerhöhung gegenüber Stress
• Steigerung der Körperwahrnehmung
• Verbesserung des Körpergefühls
• Verbesserte Selbstaufmerksamkeit


Das Verfahren gilt als eine der einfachsten und doch effektivsten Entspannungsübungen, Menschen, die sich mit Entspannungstechniken schwer tun, können diese Methode leicht nachvollziehen und umsetzen.

Anwendungsbereiche:

TZB Göppingen
TZB Göppingen Therapeutisches Zentrum & Beratungsstelle für Konflikthilfe Thieß in Göppingen und Nebenstelle Schorndorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend fr Sie zu verbessern. Mehr erfahren